Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem)

214 Wörter [ 6 Bilder ] [ 1 Weblinks ] - Aktualisiert: 2016-10-16 Seite erstellt: 2001-10-04 [SB]



Firma Be Inc.

Be Inc. Logo Jean-Louis Gassée gründete 1990 mit ein paar Entwicklern nach seiner Arbeit in der Entwicklungsabteilung von Apple die Firma Be Incorporated.

Die BeBox war das erste Produkt der neuen Firma, das 1995 offiziell vorgestellt wurde, allerdings brachte diese nicht den gewünschten Erfolg. Die BeBox war zu den bestehenden Rechnertypen nicht kompatibel, wie etwa den IBM-PC. Betrieben wurde es mit 2 PowerPC Prozessoren. 1996 wurde erstmals eine BeOS Version für den Mac vorgestellt die Anfangs als Innovationsquelle für Apple dienen sollte. Doch aus den Verhandlungen wurde nichts, und Apple entschied sich für NeXT. Anfang 1997 wurde die BeBox mangels Umsatz eingestellt, sodass von nun an sich die Arbeit auf BeOS für die x86 Architektur konzentrierte. Der Grund für die Entwicklung von BeOS war, eine moderne und leistungsfähige Multimediaplattform zu schaffen, die nicht auf einer alten Systemstruktur beruht sondern vollkommen neuartig ist.

BeOS fand vor allem im Multimedia Bereich Zuspruch durch Software-Entwickler und Anwender woraufhin die erste PC Version für x86 Prozessoren erstmals im August 1997 vorgestellt wurde, wenig später die Mac Version.

Das erste BeBox Modell bestand aus 2 PowerPC 603 CPUs mit 66 MHz, bis zu 8 x 32 MByte Arbeitsspeicher SIMM Module, IDE und SCSI Ports, 3 x PCI und 5 x ISA Steckplätzen.



Bilder

Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem) Screenshot 1Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem) Screenshot 2Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem) Screenshot 3Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem) Screenshot 4
Foto: BeBOX (Quelle: Be Inc.)Foto: Frontansicht der BeBOX (Quelle: Be Inc.)Foto: Rückansicht der BeBOX (Quelle: Be Inc.)Foto: BeOS Prof. 5.0 Verpackung (deutsch)
Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem) Screenshot 5Be Inc. Firma (BeOS Betriebssystem) Screenshot 6
Be Inc. Website 2001Be Inc. Website 2002 (eingestellt)


Weblinks

[ Be Inc. ]