Informationen über Betriebssysteme und Hersteller

Diese unabhängige Website hat das Ziel eine der besten öffentlich verfügbaren Online-Quellen zu sein, für alle Interessierten die nach unabhängigen Informationen über Betriebssysteme und deren Hersteller suchen. Fakten über die Geschichte der Betriebssysteme werden langfristig bereitgestellt. Die Dokumentation startete vor mehr als 15 Jahren am 16. November 2000 mit der Registrierung dieser Website Domain.

Das Projekt wuchs enorm über die Zeit und ist weiterhin am wachsen. Es befinden sich eine große Anzahl an Bildschirmfotos und detaillierten Artikeln über die verschiedensten Betriebssysteme für eine Vielzahl von Computern. Der Inhalt wird in deutscher und englischer Sprache aktiv gepflegt.

Die Objektivität der Artikel steht im Fokus. Die verfügbaren Informationen über die Betriebssysteme und deren Entwickler wachsen mit jedem Feedback und jedem Release der Hersteller. Kontaktieren Sie mich daher gerne und verfolgen die Änderungen an dieser Website im Changelog.

Windows 10

Aktuelles Betriebssystem von Microsoft für alle Plattformen. Bietet innovative Produktmerkmale und eine moderne Benutzer- oberfläche mit vielen Verbesserungen. Schneller Bootvorgang, leistungsfähig und gesteigerte Batterielaufzeit. Enthält erstmals den neuen Edge Browser und persönlichen Assistenten Cortana mit Spracherkennung. Bringt ein von den Benutzern gewünschtes Startmenü zurück. Höhepunkt ist die Linux bash-Shell. Microsoft's Windows 10 Anniversary-Update erschien im August 2016 und optimierte viele Produkt- merkmale. Mehr über Windows 10

Windows 8

Nachfolger von Windows 7 und einzigartig definiert über die Metro-Style Benutzeroberfläche mit Touch-Screen-Unterstützung. Microsoft's Vision für die Zukunft der Computer kam im Oktober 2012 auf den Markt. Enthält eine dynamische Kachel-basierte Oberfläche und den klassischen Desktop. Optimiert für moderne Hardware und erhöhte Akkulaufzeit. Kürzere Boot-Zeit und Ressourcen- zuweisung verglichen mit Windows 7. Stellt den Windows Store zur Installation neuer Anwendungen vor. Verbesserte Suchfunktion. Mehr über Windows 8

Mac OS 9

Apple's Haupt-Betriebssystem für PowerPC von 1999. Mac OS bedeutet Macintosh Operating System und bietet eine innovative Bedienung. Unterstützung für mehrere Benutzer und Login über die Spracherkennung. Apple File Security ermöglicht das Verschlüsseln und Ent- schlüsseln von Dateien. Der Suchassistent Sherlock 2 wurde überarbeitet. Letztes Mac OS mit Classic Umgebung welches Ende 2001 eingestellt wurde. Mehr über Mac OS

Android OS

Betriebssystem basierend auf dem Linux-Kernel für mobile Geräte. Google kaufte Android Inc. von Andy Rubin im Juli 2005 um die kostenlose, Open Source Plattform auf das nächste Level zu bringen. Viele Smartphone Hersteller bieten eigene Geräte mit einem angepassten Android Betriebssystem an. Seit dem ersten Release im Oktober 2008 stieg Android schnell zum Marktführer auf mobilen Geräten auf, mit 43,4% (Gartner, 2. Q2011) und 86,2% (Gartner, 2. Q2016) von allen verkauften mobilen Geräten. Mehr über Android OS

Debian GNU/Linux

Eine der größten Linux Distributionen mit Stärken in Stabilität und Sicherheit. Gegründet von Ian Murdock am 16. August 1993 als nicht-kommerzielles Betriebs- system, fokussiert auf GPL Software und die Community. Auswahl zwischen vielen Desktop Umgebungen und tausenden Anwendungen. Kompatibel zu einer Vielzahl an Computern und Architekturen. Mehr über Debian

eComStation

Lizenziertes, kommerzielles OS/2 Betriebssystem, entwickelt von Serenity Systems seit dem Jahr 2000. Vollständig kompatibel um IBM OS/2, DOS und Windows 3.1 Programme auf moderner Hardware aus- zuführen. Dieses Betriebssystem wird von Unternehmen auch 2016 noch verwendet, um spezielle Programme auszuführen. Seit 2013 ist XEU.com B.V. der Eigentümer und Verkäufer der eComStation Software und Marke. Mehr über eComStation

Haiku

Offizieller Open Source Nachfolger von BeOS um es neu zu programmieren oder existierenden Open Source Quellcode wie den Tracker und die Deskbar des BeOS Desktop zu verwenden. Gestartet am 18. August 2001 als OpenBeOS wurde es 2004 in Haiku umbenannt. Schlankes Design und schnelle Reaktionsfähigkeit für die BeOS Erfahrung von Endanwendern. Das Betriebssystem befindet sich im Alpha Stadium sit der Version R1/Alpha 4.1 vom 14. November 2012. Mehr über Haiku

Windows 7

Nachfolger von Windows Vista veröffentlicht im Oktober 2009. Der Anwender profitiert von den Leistungsverbesserungen, neuen Programmfunktionen und aktueller Hardware-Unterstützung. Optimierungen der Taskleiste, Bibliotheken und Aero-Oberfläche verbessern die Benutzerfreundlichkeit. Eine der beliebtesten Windows-Versionen mit einem Marktanteil von 57% im Jahr 2015. Mehr über Windows 7

Windows ME

Nachfolger von Windows 98 Second Edition am 14. September 2000 veröffentlicht. Mehr über Windows ME

Zeta

Kommerzielle BeOS Distribution, entwickelt von yellowTAB. Entwicklung und Verkauf wurden gestoppt am 5. April 2007. Mehr über Zeta

QNX

Echtzeit-Betriebssystem, kompatibel zu POSIX. Mit integrierter Entwicklungsumgebung. Mehr über QNX

RISC OS

Reduced Instruction Set Computer Operating System. Mehr über RISC OS